20. Februar 2020
Aktuelles
Die SPD im Regionalrat und Braunkohleausschuss
Schwerpunkte
Pressemitteilungen
Zusatzinfos
Mitgestalten!
Kontakt
Termine
Links
Interne Suchmaschine
RSS-Feed
Meldungsarchiv
PRESSEMITTEILUNG:
30. Oktober 2008
Gisela Walsken: Linssen bleibt bei der WestLB ein Intransparenz-Minister

"Finanzminister Linssen hat bis zum heutigen Tag nichts aus der Krise gelernt. Er verweigert seit rund zwei Jahren klare Aussagen zur Zukunft der Landesbank Nordrhein-Westfalens, der WestLB. Die Menschen erwarten aber klare Antworten. Die Salamitaktik von Finanzminister Linssen, Informationen immer nur scheibchenweise einzuräumen, schadet der Bank", kritisierte die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Gisela Walsken, in der heutigen Sitzung des Haushalts- und Finanzausschusses des Landtags. Anstatt seiner Informationspflicht gegenüber dem Parlament nachzukommen, werfe Finanzminister Linssen Nebelkerzen und lasse viele Fragen unbeantwortet.



Die SPD-Finanzexpertin forderte den Finanzminister dazu auf, endlich darzulegen, welche finanziellen Auswirkungen auf das Land Nordrhein-Westfalen im Zuge der Stabilisierung der WestLB zukommen werden und den Bürgerinnen und Bürgern endlich zu erklären, wohin die Reise für die WestLB gehe. Walsken: "Welche Pläne hat die Landesregierung für ihre wichtigste Landesbeteiligung? Wie sieht das zukünftige Geschäftsmodell aus? Statt klar und eindeutig Stellung zu beziehen ist aus dem Finanzminister längst auch der Intransparenz-Minister geworden."



Walsken riet dem Finanzminister in diesem Zusammenhang, sich einmal den Bundesfinanzminister zum Vorbild zu nehmen: "Peer Steinbrück verfolgt einen klaren und zielgerichteten Plan bei der Bewältigung der Finanzkrise. Im Gegensatz dazu treibt Finanzminister Linssen orientierungslos durch die Krise und hofft, dass es die nordrhein-westfälischen Sparkassen schon richten werden."




Termine
28. Februar 2020
Ältestenrat des Regionalrates
Ort: Köln
28. Februar 2020
SPD Fraktion Vorbereitung KRS
Ort: Köln
28. Februar 2020
Kommission für Regionalfragen und Strukturpolitik
Ort: Köln
02. März 2020
UK Rheinberg
Ort: Köln
02. März 2020
Unterkommission Ville/Eifel der Verkehrskommission
Ort: Köln
03. März 2020 - 06. März 2020
Studienfahrt der SPD Fraktion zur ITB Berlin
Ort: Berlin
13. März 2020
SPD Fraktion im Regionalrat
Ort: Köln
13. März 2020
Sitzung des Regionalrates Köln
Ort: Köln
20. März 2020
SPD Gruppe im Braunkohleausschuss
Ort: Köln
20. März 2020
Sitzung des Braunkohleausschusses
Ort: Köln
Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche
Copyright 2020 SPD-Fraktion im Regionalrat Köln. Realisiert mit nrwspd.net. Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved. RSS-Feed. Impressum