26. Februar 2020
Aktuelles
Die SPD im Regionalrat und Braunkohleausschuss
Schwerpunkte
Pressemitteilungen
Zusatzinfos
Mitgestalten!
Kontakt
Termine
Links
Interne Suchmaschine
RSS-Feed
Meldungsarchiv
PRESSEMITTEILUNG:
10. September 2014
Renate Hendricks:„Wir sind mit unserem Schulangebot in NRW auf einem guten Weg“

Renate-Maria Hendricks MdL
Heute wird in Berlin die dritte Jako-O-Bildungsstudie vorgestellt. In dieser beurteilen Eltern schulpflichtiger Kinder das Bildungssystem und die Schulen in Deutschland. Eine Mehrheit der befragten Eltern hält das jetzige föderale Bildungssystem für zwingend reformbedürftig. „Die Studie bestätigt unseren eingeschlagenen Weg bei der Ganztagsbeschulung: 70 Prozent der befragten Eltern wünschen sich einen Platz in einer Ganztagsschule für ihr Kind“, sagt Renate Hendricks, schulpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag.

„Also ist es richtig, dass wir in Nordrhein-Westfalen den Ganztagsschulsektor weiterhin kräftig ausbauen. In den vergangenen fünf Jahren haben wird das Ganztags-Angebot an Grundschulen um etwa elf Prozent erhöht.

Auch der Kritik an den frühen Übergang von der Grundschule in die Sekundarstufe tragen wir in NRW seit Regierungsübernahme Rechnung: Seit vier Jahren haben wir die Zahl der Schulen des gemeinsamen Lernens fast verdoppelt. Wir nehmen den Willen der Eltern sehr ernst. Aus diesem Grund haben wir auch in diesem Jahr einen runden Tisch zum Thema verkürzte Abiturzeit eingerichtet. Wir wollen mit allen Akteuren zusammen die bestehenden Kritikpunkte am achtjährigen Gymnasium abarbeiten und dieses Bildungsangebot passend für NRW optimieren.

Denn wir wissen: Für die Eltern ist es immens wichtig, dass alle Kinder die gleichen Bildungschancen haben. Sie fordern auch im Ergebnis der vorliegenden Studie nachdrücklich, dass leistungsschwächere Schülerinnen und Schüler besser gefördert werden – und dass in der Schule Wert auf soziale Kompetenz gelegt wird. So wünscht sich die überwiegende Mehrheit der Befragten beispielsweise ein bundesweites Zentralabitur. Davon versprechen sich Eltern in erster Linie mehr Gerechtigkeit. Wir werden in den verschiedenen Gremien weiterhin über all diese Probleme reden und Lösungen aufzeigen.“



Termine
28. Februar 2020
Ältestenrat des Regionalrates
Ort: Köln
28. Februar 2020
SPD Fraktion Vorbereitung KRS
Ort: Köln
28. Februar 2020
Kommission für Regionalfragen und Strukturpolitik
Ort: Köln
02. März 2020
UK Rheinberg
Ort: Köln
02. März 2020
Unterkommission Ville/Eifel der Verkehrskommission
Ort: Köln
03. März 2020 - 06. März 2020
Studienfahrt der SPD Fraktion zur ITB Berlin
Ort: Berlin
13. März 2020
SPD Fraktion im Regionalrat
Ort: Köln
13. März 2020
Sitzung des Regionalrates Köln
Ort: Köln
20. März 2020
SPD Gruppe im Braunkohleausschuss
Ort: Köln
20. März 2020
Sitzung des Braunkohleausschusses
Ort: Köln
Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche
Copyright 2020 SPD-Fraktion im Regionalrat Köln. Realisiert mit nrwspd.net. Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved. RSS-Feed. Impressum